Die Zukunft der Roadmap

Unsere Historie

 

1986: Erste deutschsprachige Darstellung des Technologiekalenders – als Vorläufer der Roadmap durch Prof. Westkämper (Westkämper, E.: Strategische Investitionsplanung mit Hilfe eines Technologiekalenders, in: Wildemann, H. (Hrsg.): Strategische Investitionsplanung für neue Technologien in der Produktion, gfmt, München, 1986, S. 143-182.).

2002: Fraunhofer-IPA: Implementierung einer integrativen Roadmap bei Zeiss (Günther, G.; Niederwald, H.; Abele, T.; Laube, T.: Mit Technologie-Roadmaps Produkte von morgen entwickeln, VDI-Z integrierte Produktion 144, Nr.6, 2002.).

2004: Fraunhofer-IPA: erste branchenübergeifende Technologie-Roadmap für die Organisationen VDI-GMA und NAMUR (Abele, Thomas; Drathen, Hasso; Westerkamp, Dieter: Technologie-Roadmap Prozess- Sensoren, NAMUR-Hauptsitzung, 4./5. Nov 2004, Lahnstein.).

2005: Fraunhofer-IPA Innovationspreis (3. Platz) für Prof. Abele und Dr. Laube für die Arbeiten im Bereich Roadmapping.

2006: Fraunhofer-IPA: Promotion über kooperatives Roadmapping zur Unterstützung des strategischen Technologiemanagements bei Prof. Westkämper (Abele, Thomas: Verfahren für das Technologie- Roadmapping zur Unterstützung des strategischen Technologiemanagements, Jost-Jetter Verlag, Heimsheim, 2006.).

2007: Kooperation mit der University of Cambridge (Laube, Thorsten; Phaal, Robert (Hrsg.); Abele, Thomas; Farrukh, Clare J.P.; Kaiser, Ulrich; Probert, David; Schwandner, Oliver: Praxishandbuch Technologie-Roadmapping – Workshopkonzept für den schnellen Einstieg (T-Plan). Mit CD-ROM, Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart 2007.).

2009: Fraunhofer-IPA / IAO: Dr. Thorsten Laube erhält FpF-Preis – Förderpreis für herausragende Dissertationen (Methodik des interorganisationalen Technologietransfers – Ein Technologie-Roadmap- basiertes Verfahren für kleine und mittlere technologieorientierte Unternehmen).

2010: Acatech / Heinz Nixdorf Institut: Vorstellung der erstmaligen Untersuchung des Impacts einer Branchen-Roadmap (Abele, Thomas; Kaiser, Ulrich; Westerkamp, Dieter: Welcher Nutzen lässt sich durch Technologie-Roadmapping realisieren?: Untersuchung am Fallbeispiel der 2005 gemeinsam von VDI/VDE-GMA und NAMUR erarbeiteten „Technologie-Roadmap Prozess-Sensoren 2005-2015“).

2013: Veröffentlichung des „Arbeitsheft Technologie-Roadmapping: Kontinuierliche Innovation durch ein ganzheitliches System – von der Strategie zum operativen Projekt“ durch Thomas Abele (Autor), Engelbert Westkämper (Vorwort) – zeitweilig das meistverkaufte Roadmapping-Buch in Deutschland laut Amazon.

2015: TIM Consulting (Prof. Abele) und Fraunhofer-IAO (Dr. Schimpf): gemeinsame Studie zum operativen Einsatz von Roadmaps.

2016: Fraunhofer-IAO (Dr. Schimpf) und FOM Hochschule für Oekonomie und Management (Prof. Abele): Roadmapping-Konferenz im Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE des Fraunhofer-IAO.

 

ZUR EXTERNEN TECHNOLOGIE-ROADMAP-WEBSITE

 

ZURÜCK ZU LÖSUNGEN

UNSERE PUBLIKATIONEN ZUM THEMA TECHNOLOGIE ROADMAP

PRAXISSTUDIE ROADMAPPING
(Kooperation Fraunhofer IAO / TIM Consulting)

Ziel der Praxisstudie Technologie-Roadmapping ist es, detaillierte Einblicke in den praktischen Einsatz von Technologie-Roadmaps zu gewinnen.

Was beinhalten Roadmaps in Unternehmen und wo werden sie eingesetzt? Wie sind sie organisatorisch in Unternehmen eingebunden? Welche Informationsquellen nutzen Unternehmen und durch welche Methoden werden Roadmaps ergänzt? Mit welchen Herausforderungen sehen sich Unternehmen konfrontiert und welche Empfehlungen haben sie für den praktischen Einsatz von Roadmaps?

Um neue Erkenntnisse zu diesen Fragen zu gewinnen, hat das Fraunhofer IAO in Kooperation mit TIM Consulting von Juli bis September 2015 eine Online-Befragung durchgeführt. Von 156 Antwortsets wurden 81 für die Auswertung berücksichtigt – darunter ausschließlich Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Studie Roadmaps einsetzten.

 

PDF ERWERBEN

BROSCHÜRE ERWERBEN

ARBEITSHEFT TECHNOLOGIE-ROADMAPPING

 

BROSCHÜRE ERWERBEN

LESEPROBE

INFORMATIONEN