Als Gastgeber eröffnete Prof. Dr.-Ing. Thomas Abele eine Diskussionsrunde der Stuttgarter Gespräche an der FOM Hochschule, die sich der Frage „3D-Druck: Hype oder Revolution?“ widmete. Im Mittelpunkt standen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des 3D-Drucks bspw. in der Medizin, in der Luftfahrt und beim Werkzeugbau. Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hube und Prof. Dr.-Ing. Hendrik Rust stellen in ihren Beiträgen dar, dass 3D-Druck sich zu einem Standard entwickelt und auch bei kleinen bis mittelständischen Betrieben sowie Handwerksbetrieben Fuß fassen kann.

DOWNLOAD PDF

 

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Ihre Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben.

Ich möchte den TIM-Newsletter abonnieren.

X
KONTAKT